Dorn-Breuss-Therapie
Auch „Dorn-Methode“ genannt...
Dorn-Breuss-Rückenbehandlung
Die sanfte Therapie nach Dorn -kombiniert mit der Massage nach Breuss - ist eine ursächliche Wirbel- und Gelenkbehandlung.
Bei ca. 98% aller Menschen schieben sich im Laufe der Jahre einzelne oder auch mehrere Wirbel aus der Idealstellung heraus. Da jeder Nervenstrang aus dem Wirbelkanal einem bestimmten Organ zugeordnet ist, kann das zum einen zu unterschiedlich lokalisierten Schmerzen im Rückenbereich, zum anderen aber auch zur mangelnden Funktion des entsprechenden Organs führen. (Bitte scrollen)

Entspannung
Bei der Breussmassage soll es zu einer Streckung der Wirbelsäule kommen, um den Bandscheiben mehr Raum zu verschaffen. Sie dient als Vorbereitung der Dorntherapie. Die Breuss-Massage wird sanft auf der Wirbelsäule durchgeführt und führt zu einer tiefen Entspannung.

Der ideale Platz
Die Dorn-Therapie ist sanft, gefühlvoll aber auch kraftvoll.
Blockierte Gelenke können durch den Therapeuten ertastet und wieder an ihren idealen Platz geschoben werden. Es wird nicht eingerengt! Die Korrektur der Wirbel erfolgt immer in der Bewegung, d.h. der Patient führt eine Pendelbewegung mit dem Bein oder Arm aus, während der Therapeut den Schiefstand korrigiert.

Einfach und wirksam
Die Dorn-Breuss-Behandlung ist einfach und wirksam und genau darin liegt ihr großer Vorteil. Gerade im Einfachen und Bodenständigen liegt oft viel Wahrheit und Hilfe.

persönliches
kontakt
therapie
impressum